Allgemein

After-Eight-Minz Cupcakes

Hallöchen,

Es gab wieder ein Ereignis zu dem ich backen durfte. Und diesmal sogar mit einer ganz besondere Premiere. Ich habe mir nun endlich eine Küchenmaschine gekauft 😍👏🏼🎉 Und zwar eine Klarstein. Ich liebe sie jetzt schon. Es erleichter einem so so viel. Mein werter Kollege Marc hat mich wieder beauftragt. Diesmal hat er Geburtstag. Da ich nicht nur für ihn sondern für unser ganzes Büro backen durfte habe ich mich für zwei Sorten Cupcakes entschieden. Sie sind zwar auch sehr aufwändig aber man erhält im Endeffekt mehr als wenn man nur einen Kuchen backt. Hier findet ihr meine erste Kreation. Mit den Zutaten erhaltet ihr ca. 24 Cupcakes.

 

After-Eight-Minz Cupcakes

Die Zutaten:

90 g Butter

280 g Zucker

2 Eier

1 Prise Salz

180 g Mehl

60 g Backkakao

3 TL Backpulver

240 ML Milch

1 Packung After-Eight Blättchen

Minz-Blätter für die Deko

Die Zubereitung:

  1. Die Butter und den Zucker cremig rühren.
  2. Die Eier und das Salz dazu geben und unterrühren.
  3. Das Mehl, Den Kakao und das Backpulver mischen und über die Masse sieben.
  4. Unter ständigen rühren die Milch nach und nach dazugeben.
  5. Die Muffin-Förmchen in eine Form geben und bis zu hälfte mit Teig befüllen.
  6. Die After-Eight Blättchen vierteln und jeweils ein viertel in die Mitte auf den Teig legen.
  7. Die Muffin-Förmchen nun mit dem restlichen Teig füllen.
  8. Bei 175 Grad Umluft den Teig nun 15-18 Minuten backen.
  9. Anschließend die Muffins sofort aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter komplett erkalten lassen.

Tipps und Tricks:

  1. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
  2. Der Teig ist recht flüssig aber somit einfacher in die Förmchen zu füllen.
  3. Wer es richtig schön „scharf“ mag, kann auch ein halbes After-Eight Blättchen in die Mitte des Teiges geben.

 

Frosting

Die Zutaten:

100 g Butter

400 g Puderzucker

400 g Frischkäse

300 g Mascapone

Lebensmittelfarbe

Die Zubereitung:

  1. Die Butter und den Puderzucker so lange aufschlagen bus sich der Puderzucker aufgelöst hat.
  2. Den Frischkäse und die Mascapone unterschlagen.
  3. Zum Schluss etwas grüne Lebensmittelfarbe unter die Creme geben und vorsichtig unterheben.

Tipps und Tricks:

  1. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
  2. Darauf achten, dass keine Klümpchen in der Masse sind.
  3. Aber ACHTUNG, die Masse darf auch nicht zu lange geschlagen werden, da sie sonst zu flüssig wird und zusammen fällt.
  4. Generell ist die Masse aber schön fest und perfekt zum aufspritzen.

Zusammenführung von Kuchen und Topping

Zu guter letzte wird das Topping in die Spritzbeutel mit dem gewünschten Aufsatz gefüllt ( je nach Aufsatz habt ihr ein anderes Muster in der Creme) und kreisförmig auf die Muffins gespritzt.
Hierbei arbeitet man sich von außen nach innen hoch! Dann noch ein viertel des After-Eight Blättchen schräg in das Topping stecken und mit einem Minz-Blatt verzieren.
Fertig! 🙂


Ich persönlich bin ausnahmsweise mal kein großer Fan von After-Eight aber egal wie, Cupcakes sind immer toll und die Kombination aus kleinem Kuchen und süßen Topping machen sie einfach immer beliebt. Außerdem bieten sie sich prima an, wenn man für mehrere Leute backen muss. Man bekommt effektiv mehr Ergebnisse wie wenn man eine Torte backt.

Hier gehts direkt zur zweiten Kreation. White-Chocolate-Blueberry Cupcakes.

Ganz viel Spaß beim nachbacken.

Lovely Greetings,

Milli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.