Allgemein

Hugo-Torte

Hallöchen,

Ich melde mich wieder mit einem neuen Rezept. Die letzten Wochen waren meine Back Sachen leider in Umzugskartons verschwunden aber nun ist alles erledigt und es kann wieder los gehen mit kreativen Rezepten. 🙂

Diesmal war der Anlass ein Geburtstag im privaten Kreis. Bei dem schönen Wetter draußen sollte es etwas frisches werden und was bietet sich da besser an als eine fruchtig, frische Hugo-Torte.


Hugo-Torte

Die Zutaten:

für den Biskuitboden:

5 Eier

100g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

50 ml neutrales Öl

100g Mehl

70g Speisestärke

1 TL Backpulver

für die Creme:

500g Naturjoghurt

400 ml Sahne

2 Päckchen Sahnesteif

3 Päckchen Pulvergelatine

100 ml Holunderblütensirup

250 ml Sekt

Saft einer Limette

1 Vanilleschote bzw 1 TL Vanillearome

20 große Blätter Minze

für den Guss:

150 ml Sekt

70 ml Holunderblütensirup

150 ml Wasser

2 Päckchen Tortenguss

Die Zubereitung / Biskuitboden:

  1. Die Eier mit dem Zucker zund Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Öl unterrühren.
  3. Das Mehl mit  der Speisestärke und dem Backpulver mischen, sieben und vorsichtig unterrühren.
  4. Den Teig nun in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.
  5. Bei 150 Grad Umluft den Teig nun 20 Minuten backen.,
  6. Anschließend aus dem Ofen nehmen, vom Rand lösen und komplett erkalten lassen.

Die Zubereitung / Creme:

  1. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
  2. Das Gelatinepulver in 6 EL Wasser aufweichen.
  3. Den Sekt in einem Top erwärmen (nicht kochen!)
  4. Die Gelatine nun in den erwärmten Sekt geben und vollständig auflösen.
  5. Den Joghurt mit dem Sirup, dem Limettensaft, dem Vanillemark/Vanillearoma und den Minzblettern verrühren. Anschließend kurz mit einem Pürierstab pürieren.
  6. Den Sekt mit der aufgelösten Gelatine zügig unter die Joghurtmasse rühren und ebenfalls in den Kührschrank stellen.
  7. Sobald die Masse anfängt am Rand bzw. der oberen Schicht anzudicken, die Sahne unterheben.

Die Zubereitung / Guss:

(Achtung: Erst nachdem die Torte zusammen gesetzt wurde)

  1. Den Sekt mit dem Sirup und dem Wasser in einem Topf verrühren und erhitzen.
  2. Das Tortengusspulver einrühren und unter ständigen Rühren aufkochen lassen.
  3. Etwas abkülen lassen und direkt auf die Torte gießen.

Tipps und Tricks:

  1. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
  2. Das Mehl-Gemisch VORSICHTIG unter heben, da sonst die Masse wieder zusammen fällt.
  3. Nur den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, da sonst der Teig nicht "wachsen" kann.
  4.  Sollte die Creme oder der Guss noch zu flüssig sein, ruhig noch etwas im Kühlschrank stehen lassen.
  5. Die Torte generell so lange es geht im Kühlschrank stehen lassen. Umso fester wird die Creme.

Zusammensetzten der Torte

  1. Den Biskuitboden einmal waagerecht durchschneide.
  2. Einen Tortenring um den unteren Boden legen und die hälfte der Creme einfüllen.
  3. Den zweitem Biskuitboden drauf setzten und mit der restlichen Creme bestreichen.
  4. Die Torte nun mit Tortenring für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Nach ausreichender Ruhzeit im Kühlschrank nun den Tortengus zubereiten, abkühlen lassen und über die Torte gießen.
  6. Das ganze nun nochmal mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
  7. Kurz vor dem Servieren die Torte mit Minze und Limettenscheiben verzieren.

Ich war nie ein großer Fan von Gelatine doch ich Liebe Hugo. Die Torte ist super erfrischend. Nicht zu süß und die Gelatine schmeckt man fast gar nicht raus. Sie hilft für die Festigkeit der Torte und mit der Kombination des Sekts und Holunderblütensurup ist es ein wahrer Kuchen-Traum.

Ich habe nachgelesen, dass man alternativ auch fertigen Hugo nehmen kann. Das Verhältnis ist für die Füllung 350 ml und für den Guss 370 ml. Ihr könnt mir gerne berichten, wenn es mit fertigem Hugo auch so hervorragend schmeckt.

Viel Spaß beim nachbacken.

Lovely Greetings,

Milli <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.